Trading für Anfänger – warum Online-Trading immer beliebter wird

Niemand ist davon abgeneigt, sein hart verdientes Geld zu vermehren – und dass nach Möglichkeit mit wenig Aufwand und selbstverständlich mit geringem Risiko. Dabei stehen Ihnen heute verschiedene Mittel zur Auswahl, um die eigene Kasse etwas aufzubessern. Werfen wir doch einmal einen Blick darauf, mit welchen Maßnahmen sich Geld verdienen lässt, welches Ihr Konto zusätzlich füllt.

Ungenutzte Dinge zu Geld machen

Im Laufe der Zeit sammeln sich in Haushalten durchaus beachtliche Mengen an Hausrat an. Darunter befinden sich mitunter kleine Schätze, die wie totes Kapital in Kisten schlummern oder auf dem Dachboden ein tristes Dasein fristen. Jetzt, da ohnehin die dunklere Jahreszeit anbricht und man wieder vermehrt Zeit daheim verbringt – was allerdings in diesem Jahr nicht wirklich als Argument zählt –, bieten sich zahlreiche Gelegenheiten, um nach Schätzen zu suchen. Überlegen Sie einfach, was sie wirklich nicht mehr gebrauchen können und wovon Sie sich ohne ein schlechtes Gewissen trennen können. Wichtig ist hierbei, dass es sich nicht um Dinge handelt, die einen hohen persönlichen Wert aufweisen. Denn diese sind schlichtweg unbezahlbar und sollten aus diesem einfachen Grund natürlich nicht veräußert werden.

Richtig gutes Geld bringen Gegenstände, die nicht mehr so einfach zu haben sind. Zum Beispiel Dinge, die bereits einen gewissen Sammlerwert erzielt haben. Dabei kann es sich um eine seltene LP- oder CD-Sammlung handeln oder um originale Comics, Autogrammkarten und Trikots berühmter Sportler. Die Bandbreite ist ausgesprochen umfangreich.

Um aus diesen Gegenständen Geld zu machen, müssen Sie nicht einmal mehr zwingend auf einen Flohmarkt oder in einem Secondhand-Laden gehen. Es bieten sich online zahlreiche Plattformen an, bei denen Sie ohne viel Aufwand verkaufen können – allen voran eBay oder eBay Kleinanzeigen. Einfach ein Account anlegen, Foto knipsen, kurz beschreiben, Preis festlegen und abwarten.

Hohe Gewinne beim Online-Trading möglich 

Durch den Verkauf auf Online-Plattformen kann man den einen oder andere Euro sicherlich verdienen. Den großen Gewinn erzielt man jedoch meist nicht. Wenn Sie etwas wagemutiger sind und sich mit Finanzen und Börsenabläufen schon einmal ein wenig auseinandergesetzt haben, dann versuchen Sie sich doch einmal im Online-Trading. Traden für Anfänger wird inzwischen auf vielen Plattformen angeboten, sodass selbst Quereinsteiger eine Chance haben.


In den letzten Wochen und Monaten stieg die Anzahl der Trader enorm an. Denn der Online-Handel mit digitalen Währungen wie dem Bitcoin wird immer beliebter. Anders als bei der herkömmlichen Börse sind die Einflüsse auf digitale Währungen deutlich geringer. Weder politische Entscheidungen noch Kriege oder selbst aktuell eine Pandemie haben einen Einfluss auf den Wert. Das hat viele Vorteile. Dennoch gehört natürlich einiges an Know-how dazu, den Markt richtig einzuschätzen und dadurch erst auf mögliche Renditen zu hoffen. 

Für die ersten zaghaften Schritte empfehlen sich Simulationen. Diese stellen realistische Abläufe am digitalen Markt dar und Sie können zunächst ein wenig üben, ohne echtes Geld investieren zu müssen. Zusätzlich hilft es, ein stiller Beobachter zu sein. Denn Erfahrungen sammeln ist zunächst das A und O, um erfolgreich zu handeln. Wo Gewinne erzielt werden können, sind Verluste meist nicht weit. Daher ist es zu empfehlen, zu Beginn mit kleineren Beträgen einzusteigen. 

Edelmetalle – der zeitlose Fels in der Brandung 

Neben dem Online-Trading, bei dem das Geld vermehrt wird, setzen immer mehr Menschen darauf, einige der Gewinne in Edelmetalle zu investieren, anstatt es als reales Geld auf dem Konto zu haben. Grund dafür ist, dass beispielsweise Gold oder Silber in seinem Wert kaum schwankt und es seit jeher als sichere Anlage gilt. Reale Währungen unterliegen zahlreichen Einflüssen und wirtschaftlichen Schwankungen, sodass ein Verlust zum Teil unvermeidbar ist.

Fazit

Sie können Ihr Einkommen auf verschiedenen Wegen verbessern. Sei es über den gelegentlichen Verkauf einiger kleiner Schätze aus der Vergangenheit oder aber über das Online-Trading, bei dem mit etwas Glück und Geschick durchaus gute Renditen erzielt werden können. Am besten probieren Sie sich einfach mal beim Traden aus und schauen, ob es Ihnen liegt oder nicht.